http://jens-michel-wk50.de/politik.asp 24.09.2018 03:49:09

Ja zu modernen Kindertagesstätten und Bildungseinrichtungen, aber auch ja zur Generationen-Gerechtigkeit!

Moderne Kindertagesstätten und Bildungseinrichtungen sind teilweise schon vorhanden, teilweise wird das Konjunkturprogramm Abhilfe schaffen. Jedoch kommt es nicht nur auf die schöne Fassade, sondern auch auf das Innenleben an. Vom sicheren Sportgerät bis zum gut ausgebildeten Erzieher bildet alles eine Einheit. Oftmals muss bei den Öffnungszeiten nachgebessert werden. Wenn wir möchten, dass Väter und Mütter arbeiten gehen können, so muss auch die Kinderbetreuung gesichert sein. Stimmt all dies, haben Eltern und Verwandte ein gutes Gefühl bei der Betreuung der Kinder.

Wir dürfen den Kindern aber auch keinen Berg von Schulden überlassen, welcher ihnen jeglichen Gestaltungsspielraum nimmt. Andererseits haben die früher Geborenen auch berechtigte Ansprüche an unsere Gesellschaft. Generationengerechtigkeit ist für mich deshalb keine Einbahnstraße und es gilt, mit Augenmaß das richtige Verhältnis zu finden.