http://jens-michel-wk50.de/politik.asp 19.07.2018 13:25:47

Naturschutz und Verwaltung sind wichtig, aber die Menschen und die Wirtschaft sind es auch!

Bei unseren Mitbürgern zählen Familie, Heimat und Freunde noch etwas.

Die Menschen aus der Sächsischen Schweiz wollen hier in der Heimat bleiben. Sie wollen hier Arbeit finden und hier Gemeinschaft erleben. Sie möchten dabei von Politik und Verwaltung ernst genommen und unterstützt werden.

Doch Verwaltung darf nicht zum Selbstzweck verkommen. Gesetzlich eingeräumte Ermessensspielräume sind im Interesse der Menschen und der Wirtschaft zu nutzen. Gleiches gilt für den Naturschutz.

Ich sage Ja zum Nationalpark. Aber ich sage nicht Ja zu jeder Auslegung im Geiste des vermeintlich hohen Ziels Umweltschutz. Dies gilt auch für den Nationalpark! Naturschutz darf nicht zum unüberprüfbaren Totschlagargument werden. Besucherlenkung, Betretungsverbote, unentschädigte Flächenentwertungen sind nicht gegen die Menschen und nicht gegen die Kommunen der Region zu entwickeln. Verwaltung als Selbstzweck muss nicht bedingungslos hingenommen werden. Dies geht für mich bis zu der Frage nach den Verwaltungsstrukturen. Warum werden alle Landschaftsschutzgebiete in Sachsen von den jeweiligen Landratsämtern verwaltet, nur nicht das Landschaftsschutzgebiet Sächsische Schweiz? Hier sehe ich sogar gesetzlichen Änderungsbedarf, um große Gebiete des Wahlkreises wieder an die basisnähere Verwaltung Landratsamt heranzuführen.